Projekt: Schüleraustausch mit Arles (Südfrankreich)

Seit einigen Jahren gibt es an der Max-Taut-Schule die Möglichkeit ein 3-wöchiges Austauschpraktikum mit Betrieben im Bereich der Kältetechnik im Raum Arles in Südfrankreich durchzuführen. Dort bietet sich den Auszubildenden die Gelegenheit, neben praktischen Tätigkeiten auch andere Arbeitsabläufe, sowie Land und Leute kennen zu lernen.

Das Praktikum findet auf Antrag der Auszubildenden, bei vorliegendem Einverständnis der Ausbildungsbetriebe, statt.  Die Kosten werden von einem Bildungsträger übernommen.