Berlinale an der Max-Taut-Schule – Promis, Stars und Sternchen

Wolltest Du nicht schon immer ein Filmstar werden? Unsterblich auf Leinwand gebannt, für immer jung?
Kein Problem, wir drehen im Unterricht auch kleine Filme, mit Dir als Star!

Und wir schreiben richtige, kleine Drehbücher und Storyboards, wie in Hollywood.

Okay, der Glamour hält sich in Grenzen, rote Teppiche liegen hier auch keine, und wenn, dann weil sie gereinigt werden müssen.

Wir drehen ja auch keine Western, Liebestragödien oder Krimis.

Das haben wir auch gar nicht nötig, denn wir haben unser eigenes Genre entwickelt, die „Fettfleck-Weg-Doku“. Damit wird man vielleicht auch nicht zum Star des Breitenpublikums. Aber vielleicht schafft man es so ins Spartenkino und wird zu einer echten Größe unter Kennern.

Und wenn Du dann eines Tages angesprochen wirst: „Heh, Deine Füße kenne ich doch, Du warst doch derjenige, der im Klassiker „Sprüh-Spülsaugextraktion eines textilen Belages“ den Staubsauger geführt hat…“, wer weiß, vielleicht gibt Dir der Typ dann sogar ein Bier aus oder so…