Informationsveranstaltung für den Bildungsgang Berufsausbildung mit Abitur 10.April 2019

Sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Ausbildungsbetriebe, Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

im Schuljahr 2018/2019 startete in Berlin der neue innovative Bildungsgang „Berufsabitur- Berufsausbildung mit Abitur“.

 

Das Berufsabitur verbindet zwei Abschlüsse, den Berufsabschluss und das allgemeine Abitur, zu einem vierjährigen Bildungsgang. Das Angebot richtet sich an besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse an Gymnasien und Integrierten Sekundarschulen, deren mittlerer Schulabschluss es zulässt, dass sie die allgemeine Hochschulreife in Erwägung ziehen und trotzdem Interesse an einem klassischen Ausbildungsberuf besitzen.

 

Ziel ist es, hochmotivierten Bewerberinnen und Bewerbern breit gefächerte berufliche Perspektiven zu bieten und somit diese hervorragend qualifizierten Fachkräfte  langfristig an die Unternehmen zu binden.

 

Durch die Verzahnung zweier hochwertiger Bildungsgänge sollen im Rahmen des als Schulversuch angelegten „Berufsabiturs“ die Stärken und Vorzüge der dualen Berufsausbildung deutlich werden.

 

Beteiligt an Konzeption und Umsetzung des Bildungsganges sind die Handwerkskammer Berlin, die Industrie- und Handelskammer  und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

 

Das Berufsabitur wird aktuell für die Ausbildungsberufe Hotelfachfrau/ Hotelfachmann und  Anlagenmechaniker/Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) angeboten.

Gern möchten wir Ihnen den Bildungsgang im Rahmen einer Informationsveranstaltung in der Aula der Max- Taut- Schule vorstellen und insbesondere über die ersten, sehr positiven Erfahrungen berichten.

Wir laden Sie daher gern für

Montag, 10. April 2019

15- 17 Uhr in die

Max- Taut- Aula, Fischerstraße 36, 10317 Berlin