Ski-Fahrt nach Südtirol

Auch in diesem Jahr ging es Ende Januar mit dem Grundkurs Ski, diesmal mit 30 Schülerinnen und Schülern und 3 Lehrkräften (Fr. Kasperczak, Hr. Boots + Hr. Wiedera) in Richtung Südtirol, wieder ins Ahrntal, wieder nach St. Johann und auch wieder ins Haus Oberjahrl. Warum sollten wir daran auch etwas ändern, da die Verpflegung super ist und das Hauspersonal (s. Foto rechts) Spitze!

Wir starteten mal wieder am Donnerstag mit riesiger Verspätung, leider erst um ca. 20:30 Uhr, und fuhren fast ohne Pause (!) durch die Nacht. Zum Glück konnten wir dann vor Ort sofort frühstücken und uns im „Partykeller“ umziehen, dann ging es zum Skiverleih! Freitag um 11:30 Uhr standen wir dann alle auf der Piste und unsere „Frischlinge“ machten erste Erfahrung mit der Schwerkraft.

Nach 2-3 Tagen waren aber alle schon so weit, dass gemeinsame Übungsfahrten auf roten Pisten unternommen werden konnten. Die Pisten waren sensationell leer, was das Lernen natürlich noch leichter machte. Mittagessen gab es auf der Hütte, die Auswahl war – wie immer – „beeindruckend“: Spaghetti, Pizza, Wiener mit Pommes, Leberkäse mit Pommes oder Pommes pur. Allein der Gruppengedanke wurde beim Essen noch zusätzlich gestärkt. Das Wetter meinte es wieder einmal sehr gut mit uns, fast nur Sonne, nur ein Tag mit Schneefall und 2x Neuschnee in der Nacht.

Alles in allem hatten wir sehr gute Witterungsverhältnisse mit ausreichend Schnee für alle Tage. So ließen es sich die meisten auch nicht nehmen, an die höchste Stelle unseres Skigebiets „Speikboden“ zu kommen, um dort beim Fotopoint viele nette Schnappschüsse mit beeindruckendem Panorama (s.u.) zu gestalten! Erstmals waren in diesem Jahr 3 Begleiter (s.o.) dabei (Foto ->), die sich von Tag zu Tag immer mehr zu einem eingeschworenen Team entwickelten. Im Folgenden sollen noch ein paar Erinnerungsfotos zeigen, dass gute Stimmung vorherrschte, dass das Wetter super war und alle Spaß im Schnee hatten.

Fazit: sehr starke Fahrt ohne schwerere Verletzungen, gute bis sehr Zensuren für alle und keine unangenehmen Vorkommnisse! Hoffentlich in 2 Jahren wieder!

R. Wiedera