Darum geht's:

Der Unterrichtet erfolgt in 17 Lernfeldern. Im 1. Lehrjahr: Kältetechnik – Analysieren und Funktionsprüfungen von kälte-und klimatechnischen Anlagen sowie Herstellung kälte- und klimatechnischer Baugruppen und deren Wartung. Elektrotechnik – Kältetechnische Steuerungen analysieren, Stromlaufpläne in zusammenhängender und aufgelöster Darstellung sowie Verdrahtungspläne und Schaltsymbole in bildlicher Darstellung.

Im 2.Lehrjahr: Kältetechnik – Planen, Auswählen und Montieren kältetechnischer Bauteile und Inbetriebnahme von kälte- und klimatechnischen Anlagen. Planung einer Rohrleitungsverlegung. Elektrotechnik – Erstellen von R-I Fließschema und Stromlaufplänen nach DIN-Norm.

Im 3. Lehrjahr: Kältetechnik – Inbetriebnahme fertig montierter Anlagen mit unterschiedlichen Ölrückführsystemen sowie Instandhaltung und Entsorgung kälte- und klimatechnischer Anlagen. Elektrotechnik – Elektronische Regelungen wie Drehzahlregelung, Anlaufentlastung, Herstellung und Inbetriebnahme von Sanft- Anlaufentlastungen sowie Herstellung von normgerechten Schaltplänen.

Dauer: 3,5 Jahre
Vorraussetzungen: keine

Gut zu wissen:

In allen Lehrjahren werden praxisnahe kälte- und klimatechnische Projekte durchgeführt. Der erfolgreiche Berufsabschluss eröffnet Absolventen weitere Optionen, z.B. eine Zusatzqualifikation zum Meister oder ein Studium in einem einschlägigen Fach.

Aktuelle Termine

  • Di
    22
    Jan
    2019
    Do
    24
    Jan
    2019

    Praktische Gesellenprüfung

    Max-Taut-Schule, A-Trakt

Ansprechpartner

Aktivitäten / Projekte